Red Onion | 50g | mittelkörnig


  • Handgefertigt
  • Mit frischen roten Zwiebeln
  • Mit SteinSalz
  • Eigens entwickeltes schonendes Verfahren
  • Mit natürlichem Geschmack
  • Keine Konservierungsstoffe
  • Keine künstlichen Aromen
  • Keine künstlichen Farbstoffe
  • Keine Zusätze
  • Keine Trennmittel

Dank der milden Schärfe und der leichten Süße ist die rote Zwiebel ein beliebter Bestandteil für vielen Salate und Saucen. Mit ihrer dünnen, rot bis dunkelvioletten Schale ist diese Zwiebelart nicht nur gut im rohen Zustand zu Essen sondern auch ein echtes optisches Prachtstück.

Empfohlen für die Verwendung mit der Salzmühle und Mörser.

Passend zu:
Salat | Dressing | Schweinefleisch | Saucen 
Zutaten:
Steinsalz | Rote Zwiebeln
Herkunft Salz:
Pakistan | Provinz Punjab
Salzkörnung:
Mittelkörnig | 1-2,5mm
Herkunft Botanics:
Deutschland

Nettoinhalt: 50 g

 

Nährwerte pro 100g
Energie 28 Kj / 7 Kcal
Fett <0,2 g
  davon gesättige
  Fettsäuren <0,2 g
Kohlenhydrathe 1,2 g
  davon Zucker 1,2 g
Eiweiß <0,3 g
Salz       92 g


Wie kann ich ZwiebelSalz selbst machen?
Zwiebelsalz selbst herstellen ist eigentlich nicht schwer. Einmal kann man Zwiebelgranulat verwenden und vermischt es einfach mit Salz. So ist auch die Herstellungsweise bei den bei den meisten Produkten im Supermarkt und anderen Herstellen. Auch gibt es die Variante, dass du frische Zwiebeln verwendest. Hierzu musst du die Zwiebeln nur schälen und zerkleinern. Anschließend mit unserem Steinsalz mischen und fertig ist dein selbstgerechtes Zwiebelsalz. Im frischen Zustand kannst du es ein paar Tage, in einem Gefäß aufbewahren. Die Zwiebel gibt weiterhin ihre Ätherischen Öle ab, sodass die Mischung nur eine sehr kurzfristige Haltbarkeit hat und den Geschmack sehr schnell verlieren kann.

Unser Zwiebel Salz haben wir mit unserem speziellen SLOW-FOOD-Prozess gefertigt. So können wir das natürliche Aroma und die natürlichen Farbstoffe bestmöglich erhalten und konservieren. Wie bei allen anderen Salzen setzen wir auch hier eine Konservierungsstoffe mit ein. Gleichzeitig töten wir alle Enzyme in der Zwiebel ab, sodass es nicht weiter gehren kann und beim Essen auch keinen beißend, scharfen Geschmack hinterlässt. Somit sparst du dir das Zwiebeln schälen, das Zwiebeln schneiden und das weinen. All das übernehmen wir für dich, damit du es nur noch genießen musst!

Ist ZwiebelSalz auch mit dem Thermomix möglich?
Ganz klar kannst du Zwiebelsalz im Thermomix auch herstellen. Dazu zerkleinerst du die Zwiebel grob mit dem Messer und machst alles in den Thermomix Behälter rein. Kurz alles etwas zerkleinern und unser Steinsalz mit dazu geben. Vom Aufwand sind es etwa 5-10 Minuten, bis man ein leckeres Zwiebelsalz hergestellt hat. Achtung nur bei der Haltbarkeit. Im frischen Zustand arbeiten die Enzyme weiter und das gesamte Salz solle so bald als möglich aufgebraucht werden.

Wo kann man Zwiebelsalz kaufen?
Bekommen kannst du Zwiebelsalz vermutlich überall. Auf verschiedenen Wochenmärkten und Warenhäuser kann man Zwiebelsalz kaufen. Die Frage ist lediglich nur, welche Qualität man selbst haben möchte und wie viel Wert auf die Herstellung gelegt wird. Die meisten Hersteller arbeiten mit Zwiebelgranulat, das vorwiegend mit Meersalz vermischt wird.

Als Basis zu unserem ZwiebelSalz verwenden wir frische rote Zwiebeln, die wir aus der eigenen Region bekommen und ein hochwertiges Steinsalz. Die gesamten Bestandteile der frischen roten Zwiebel legen sich bei unserem Prozess um jedes einzelne Salzkorn. Somit hat man mit jedem Korn nicht nur eine tolle Farbe, sondern auch direkt den Geschmack.